Veranstaltungen

Jan
8
Fr
Männergesundheit – Gesundheit neu (er)leben @ Bildungshaus Greisinghof (OÖ)
Jan 8 um 17:00 – Jan 10 um 14:00

Wo? Bildungshaus Greisinghof, 4284 Tragwein (OÖ)
 
ÖBV- Männerseminar 2021
“Männer sind als Gesundheitsmuffel verschrien, das heißt, sie gehen erst zum Arzt, wenn der Schmerz siegt. Männer sind auch Fleischtiger und Schlinger, weil man ja bei Kräften bleiben muss und keine Zeit zu verschenken hat.” Wie kann man dieses Männerbild aus den Köpfen der Menschen rausbringen, bzw. es einem Mann einfach machen, seine Gesundheit mit wenig Aufwand bis ins hohe Alter zu erhalten?
Mit verbieten geht da nichts – Männer sind auch Genussmenschen!
Ihnen ein schlechtes Gewissen machen – man kann auch übertreiben!
Mit Informationen, was einen Menschen gesund hält bzw. was ihn krank macht? Es gibt immer eine Alternative zum gängigen Alltag: Ernährung, Bewegung, Stress reduzieren, Bewusstsein.
Jeder darf etwas ändern, oder auch nicht! Nach unserem Seminar hat keiner mehr die Ausrede, dass er es nicht gewusst hat…
Referent/Seminarleiter: Dr. rer. nat. Markus Stöcher, Genetiker,Krebsforscher,geprüfter Präventologe. Lebens-/ & Sozialberater.
Unser Referent verfügt über Erfahrung mit Methoden aus den Bereichen:

Regulationsmedizin (Entgiftung, Darmsanierung,…)
Psychosomatik (Atemtherapie, Kinesiologie,…)
Ernährung (vegetarisch, vegan,…)
Bewegung (Sphenologie, Chiropraktik,…)
Entspannung (Autosuggestion, Meditation,…)

Kosten: Seminarbeitrag: 110 €, Nächtigen inkl. Vollpension im EZ 144 €, DZ 124 €/Pers.
Anmeldung zum Seminar ab sofort bei: Alexander Brix, alex.brix@aon.at, 0664-393 80 64

Jan
15
Fr
Online: Biolandbau und Treibhausgasemissionen Teil 2 – Blickpunkt Humus! @ online
Jan 15 ganztägig

Ort: Online, per Videokonferenz – Uhrzeit noch nicht festgelegt !
Biolandwirtschaft schützt das Klima. Aber wir wollen es genau wissen: Auch im Biolandbau werden Treibhausgase emittiert. Gemeinsam mit Dr.in Maike Krauss (FIBL Schweiz) finden wir heraus, an welchen Stellschrauben im Biolandbau wir ansetzen können, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu vermindern.
„Blickpunkt Humus: Alle reden vom Humus – Wir handeln!“ so lautet das Motto des 2. Teils der Workshop-Reihe.
Referentin: Dr.in Maike Krauss, Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL) Schweiz, forschte u.a. zu Biolandbau und Treibhausgasemissionen.
Teilnahme: kostenlos
Die Teilnahme ist unabhängig von der Teilnahme am 1. Teil möglich.
max. 20 Teilnehmer*innen
Anmeldung unter office@kulturlandimpulse.at
Nach der Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.
*Bei Fragen zur Technik unterstützen wir Sie gerne telefonisch.
Weitere Informationen demnächst auf www.viacampesina.at/termine
Veranstaltet von KULI – Kultur.Land.Impulse in Kooperation mit der ÖBV.

Jan
29
Fr
ÖBV-Frauenseminar 2021 – “Gemein(g)schaftlhuaberinnen – Kooperationen in der Landwirtschaft”
Jan 29 um 18:00 – Jan 31 um 16:00

Wo? Mutterhaus der Franziskanerinnen, Salzburger Str. 18, 4840 Vöcklabruck (OÖ)
“Gemein(g)schaftlhuaberinnen – Kooperationen in der Landwirtschaft”
Voneinander lernen – Impulse bekommen – gemeinsam weiterentwickeln
Viele von uns stellen sich die Frage: Wie kann ich wirtschaften am kleinen Hof, sodass ich gut davon leben kann und gleichzeitig gut mit meiner Mitwelt umgehe? Ein Ansatz dafür sind vielfältige Wege der Zusammenarbeit auf Augenhöhe, jenseits von Wettbewerb und Konkurrenzdenken.
In diesem Seminar wollen wir voneinander und miteinander lernen, wie wir Kooperationen in der Landwirtschaft und drum herum neu gestalten oder weiterentwickeln können und wie uns die Muster des „Commoning“ („Gemeinschaffens“) dabei helfen können. Dazu gibt es Impulsreferate, Diskussionen, Praxisbeispiele, Erfahrungsaustausch, Spiele, Übungen und gemütliches Beisammensein. Gemeinsam möchten wir kreative Denkräume öffnen, uns austauschen, uns gegenseitig stärken und gemeinsames Handeln möglich machen.
Zielgruppe: Seminar für Frauen in der Landwirtschaft, Frauen auf dem Weg in die Landwirtschaft und Handwerkerinnen/Gewerbetreibende, die mit Frauen in der Landwirtschaft kooperieren wollen
Referentinnen und Seminarleitung:

Silke Helfrich (D), Sozialwissenschaftlerin, Autorin und Aktivistin zu Commons, Buch: „Die Welt der Commons – Muster gemeinsamen Handelns“, Mitbegründerin des deutschsprachigen Commons-Instituts,
Eva Seebacher, selbstständige Regionalentwicklerin, Gemüsebäuerin, praktiziert die Leitung von Veranstaltungen mittels “Art of Hosting”
Praktikanerinnen zu Kooperationen in der Landwirtschaft

Infos und Anmeldung: Monika Thuswald, veranstaltung@viacampesina.at, 01-89 29 400

Feb
19
Fr
Land der Berge – zukunftsreich? @ Schloss Goldegg (Sbg)
Feb 19 – Feb 21 ganztägig

Wo? Schloss Goldegg im Pongau, Hofmark 1, 5622 Goldegg (Sbg)
Kleinbäuerliche Landwirtschaft im Berggebiet:
aktuelle Herausforderungen und Chancen
Vorträge, Diskussionen und mehr
Wie sieht die Zukunft der kleinstrukturierten Landwirtschaft im Berggebiet aus? Wie können wir regional und global die Ernährung sichern ohne Ökosysteme zu gefährden? Was bringt die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik? Wie können lebendige ländliche Räume gestaltet werden?
Referent: Rainer Weisshaidinger, Mitautor des Buches “Chancen der Landwirtschaft in den Alpenländern – Wege zu einer raufutterbasierten Milch- und Fleischproduktion in Österreich und der Schweiz”; Förster, Geograf, Regionalforscher, Landschaftsökologe
Infos und Anmeldung: veranstaltung@viacampesina.at, 01 89 29 400
Nähere Infos bald online.
Gefördert aus den Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung

Feb
21
So
ÖBV-Mitgliederversammlung @ Schloss Goldegg (Sbg)
Feb 21 ganztägig

Wo? Schloss Goldegg im Pongau, Hofmark 1, 5622 Goldegg (Sbg)
Alle ÖBV-Mitglieder und alle weiteren Interessierten sind herzlich eingeladen, sich den Termin freizuhalten und an der Versammlung teilzunehmen.
Schutzmaßnahmen betreffend Covid-19 werden eingehalten.
Weitere Infos folgen.

Apr
1
Do
ÖBV-Exkursion in das Obere Mühlviertel/Böhmerwald (OÖ) @ Obere Mühlviertel/Böhmerwald (OÖ)
Apr 1 ganztägig

Wo? Oberes Mühlviertel/Böhmerwald (OÖ)
Frühling 2021 – genauer Termin noch in Planung!
Lisa Hofer-Falkinger und Annemarie Pühringer-Rainer werden uns spannende Höfe und Wälder im Oberen Mühlviertel näherbringen.
Nähere Infos folgen
Die ursprünglich geplante Exkursion nach Norddeutschland wird wegen der Corona-Pandemie nicht im Sommer 2021 stattfinden.

Ein Gedanke zu „Veranstaltungen

  1. Ich habe mich rechtzeitig am 28.5.20 zur Degrowth Confernce Vienaa angemeldet, aber keine Verständigung erhalten wie ich Zugang zu dieser Conferenz per zoom erhalte?!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.