Solawi Herbsttreffen 2016

Wann:
12. November 2016 – 13. November 2016 ganztägig
2016-11-12T00:00:00+01:00
2016-11-14T00:00:00+01:00
Wo:
Kunsthaus Köflach
Bahnhofstraße 6
8580 Köflach
Österreich
Preis:
freie Spende
Kontakt:
Stephan Pabst
06801484664

Von 11.-13. November findet in Köflach, Weststeiermark das diesjährige Solawi-Herbsttreffen statt.

Das Programm im Überblick:

Am Freitag, 11.11. findet ein Solawi-Gründungskurs mit Klaus Strüber statt. Danach gibt es einen öffentlichen Filmabend: „Die Strategie der krummen Gurke“ beschreibt den Werdegang der Gartencoop Freiburg. Anschließend gibt es ein Filmgespräch zur Frage: „Solidarische Landwirtschaft – ein zukunftsweisendes Modell?“

Am Samstag, 12.11. gibt es einen Austauschtag für Solawi-Bäuer_innen und Mitglieder sowie Solawi-Gründer_innen. Neben Austausch zu verschiedenen Themen wie Zugang zu Land, Rechtliche Fragen und Kommunikation soll auch die Struktur des Netzwerkes weiterentwickelt werden. Dazu bekommen wir Informationen von der Netzwerkgründung in Deutschland und werden an den Statuten für einen Solawi-Verein arbeiten. Infos zum bisherigen Prozess der Netzwerkgründung findet ihr auf unserem Wiki.

Am Sonntag, 13.11. gibt es eine Hofführung mit Gespräch über biologisch-dynamisch Landwirtschaft und Solawi am Solako-Hof Edler, In der Auen 543, 8583 Edelschrott

Anmeldung: Bitte meldet euch bis Freitag, 28.10. per mail an solawi [ät] ernaehrungssouveraenitaet.at

Dieser Eintrag wurde von Stephan veröffentlicht. Lesezeichen zum Artikel setzen.

Über Stephan

Stephan Pabst is founding member of the coordinating team of the self-organized CSA network in Austria. He currently works as a land worker and finished his Master’s degree on Agriculture and Food Economy in Vienna in 2015. In his thesis he applied participative action research to explore the self-organisation of the Austrian CSA movement. He is CSA-activist and part of the Nyeleni-Europe movement since 2010.

Kommentar verfassen