Wie schaffen wir demokratische Lebensmittelpolitiken?

Wo? Online (auf Big Blue Button, Link wird bereitgestellt)

Wie? kostenlos, Anmeldung erforderlich bis 28. Mai

Flyer zur Veranstaltung
Sprache: Englisch & Deutsch

Wie können wir effektive und faire Zusammenarbeit organisieren?
Wie leben wir Solidarität und nutzen Synergien innerhalb von Netzwerken?
Mit welchen (institutionellen) Grenzen sind wir konfrontiert und wie überwinden wir diese?
Wie können wir unsere Reichweite vergrößern ohne Qualität einzubüßen?

Was erwartet mich?

Das gesamte Lebensmittelsystem muss radikal verändert werden, um gesunde und nahrhafte Lebensmittel für alle und innerhalb der planetaren Grenzen bereitzustellen. Im Rahmen der Degrowth Konferenz, die heuer erstmals online stattfindet, möchten wir unter dem Titel  “De-growing the Food Sector” bereits erfolgreiche Strategien bestehender Lebensmittelinitiativen kennenlernen, diskutieren und gemeinsam Erkenntnisse für eine Degrowth-Gesellschaft ableiten. 
Weitere Infos zur Veranstaltung findet ihr auch auf Facebook

Näheres zum Programm der Degrowth Conference
10:00-11:30
Podiumsdiskussion: Wie schaffen wir demokratische Lebensmittelpolitiken?
Konsekutive Session bei der Degrowth Konferenz 2020
mit Olivier de Schutter (International Panel of Experts on Sustainable Food Systems, IPES-Food),
Line Rise Nielsen (Copenhagen Food System Centre),
Armin Bernhard (BürgerInneninitiative Mals, Südtirol),
Geneviève Savigny (European Coordination Via Campesina),
moderiert von Julianna Fehlinger (ÖBV – Via Campesina Austria)
11:45-13:15
Von Erfolgsgeschichten demokratischer Lebensmittelinitiativen lernen – Teil 1
Cargonomia & Szatyor Association (HU), SEKEM (EGY),
Land Workers’ Alliance (GB)
13:30-14:15
Von Erfolgsgeschichten demokratischer Lebensmittelinitiativen lernen – Teil 2
Die Freien Bäcker (D/AT/PO/IT), Landwirtschaft mit Zukunft (CH),
Premium Cola (DE)
14:15-15:00
Erkenntnisse für transformative Strategien für eine Degrowth-Gesellschaft

Wer schon mehr über die Projekte und Initiativen erfahren möchte, kann sich hier mit kurzen Videos informieren:
Olivier de Schutter:  Talk on Transition: Changing Society without Seizing Power
IPES Food: How we can change our food systems: Integrated Food Policy
IPES Food: How can we feed the world? By asking the right questions
Bürgergenossenschaft Mals (Deutsch)
Das Modell von Kopenhagen
La Vía Campesina: Together we can cool the planet