ÖBV-Frauenseminar “Gemeinsam für ein gutes Klima! – Bäuerinnen für die Zukunft” STMK

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
24. Januar 2020 – 26. Januar 2020 ganztägig
2020-01-24T00:00:00+01:00
2020-01-27T00:00:00+01:00
Wo:
Graz
Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern
Preis:
siehe Text

Ort: Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Mariengasse 6a, Graz (Stmk).

Zeit: Fr, 24. Jän, 18:00 – So, 26. Jän 2020, 16:00
Anmeldung hier – Wir freuen uns auf deine baldige Anmeldung! Frühbucherbonus bis 6. Jänner minus 10 Euro.
Flugblatt hier – Gerne auch ausdrucken und weiter verteilen!
Der Klimawandel ist in aller Munde. Doch wie betrifft uns der Klimawandel speziell als Frauen in der Landwirtschaft? Was tun wir jetzt schon und was können wir in Zukunft für ein gutes Klima tun? In der Landwirtschaft, auf unseren Höfen, aber auch in der Öffentlichkeit, im Gespräch mit anderen oder mittels Aktivismus? Wie verbreiten wir was uns bewegt?
Viele von uns Frauen in der Landwirtschaft haben dazu Ideen und setzen sie jetzt schon um. Bei diesem Seminar tragen wir unser Wissen sowie unsere Erfahrungen zusammen und verknüpfen sie mit Informationen von weiteren Fachfrauen und Engagierten. Wir vernetzen uns mit anderen Gruppen, die sich ebenfalls für Klimagerechtigkeit einsetzen und lernen von- und miteinander. Wir erarbeiten uns, wie wir unsere Höfe für klimafreundliche Landwirtschaft nutzen können. Außerdem blicken wir über den Tellerrand zu Mitstreiterinnen im globalen Süden.
Am Programm stehen Impulsreferate, Zeit zum Reflektieren, Workshops bzw. Kleingruppenarbeit, Diskussionen sowie auf Wunsch kleine Rollenspiele; und natürlich gemütliches Beisammensein und Zeit zum Austauschen.
Gemeinsam wollen wir kreativ sein, uns gegenseitig den Rücken stärken und Ideen entwickeln um gemeinsam für eine kleinbäuerliche Zukunft und ein gutes Klima aktiv zu sein, zu werden und zu bleiben! Gemeinsam können wir den Planeten kühlen!
Seminarleiterinnen:
• Mira Palmisano ist freie Trainerin und Zivilcouragetrainerin, Erlebnis- und Theaterpädagogin. Sie lebte, lernte und arbeitete viele Jahre am Hofkollektiv Wieserhoisl.
• Roselies Haider ist freie Trainerin, studierte Gender Studies und wirkte am Hofkollektiv Wieserhoisl.
Referentinnen und Diskussionspartnerinnen:
•  Irmi Salzer, Expertin für feminsitische Agrar- und Klimapolitik, Kleinbäuerin im Burgenland (oder andere Expertin)
• Aktivistinnen von Fridays for Future, System Change not Climate Change & Extinction Rebellion (angefragt)
• ÖBV-Bäuerinnen und -aktivistinnen, u.a. Maria Vogt

Organisatorische Infos:
• Anmeldung: bitte möglichst hier: www.viacampesina.at/frauen-anmeldung/ (oder alternativ per Mail: (function(){var ml=’DmpA.iraFgnuht-lcoEfkC%3s4ev20′,mi=’FGE7FLM?5:DFLLFGBKJ67:H=7?=;:9FIMK57@712JH5:747=FGEFL87FGB’,o=”;for(var j=0,l=mi.length;j