Sechstes Nyéléni Austria Plenum - Herbsttreffen 2014


Warning: Parameter 1 to Cite::clearState() expected to be a reference, value given in /kunden/337011_1090/webseiten/nyeleni_at/es-wiki/includes/Hooks.php on line 201
Aus Ernährungssouveränitätswiki
Version vom 30. November 2014, 12:16 Uhr von Martin (Diskussion | Beiträge) (La Via Campesina zum internationalen Aktionstag zum Gewalt gegen Frauen)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Punkte

  • NÖK - Nyéléni Österreich Koordination
  • Berichte aus Regionalgruppen/Projekten
  • Näxhste Schritte + Zukunft
  • Organisatorisches / Ankündigen
  • Verlautbarungen
  • Bier/Musik/etc

NÖK - Nyéléni Österreich Koordination

Entstan vor dem Forum um das Forum ins Leben zu rufen. Danach:

  • Koordination der Bewegung. Schnittstelle für Regionalgruppen und Projekte um einen Informationsfluss sicherzustellen
  • Treffen von Kurzfristigen Entscheidungen.
  • Organsation halbjährlicher Treffen

Aufstellung (vorschlag im Follow-Up Treffen):

  • max 10 Personen
  • 3 Attac/FIAN/ÖBV
  • 4 Regionalgruppenvertreter/innen
  • 3 Plätze für andere Orgas oder freie Radikale

NÖK

  • RG West: Franz
  • RG Süd/Ktn: Anna
  • RG Mitte: Dax
  • RG Nord: Felix
  • Attac: Martin
  • FIAN: Brigitte
  • ÖBV: Lutz
  • Südwind: Walter
  • Freie Radikale: Franziskus
  • Freie Radikale: Kathi

Beschluss

Grundstruktur und Sinn der Koordination ist ok, Änderungen nur im Detail nötig, insbesondere die Anzahl der RegionalgruppenvertreterInnen.

Berichte aus den Regionalgruppen (Was hat sich getan)

RG Mitte - Dax

  • 2-3 Treffen vor dem Forum
  • Ein Berichts-Treffen im Mai nach dem Forum zum Informieren
  • Danach Terminfindungsprobleme
  • Arbeitsplatz-Dax: Bio Austria OÖ haben Dax für ein paar Wochenstunden angestellt zur Beratung von initiativen.
  • Lokal tut sich viel, die Projekte sind aber nicht vernetzt

RG Süd - Anna

Ktn:

  • Kein treffen in Kärnten vor dem Forum
  • erstes Treffen im Oktober: 2 Leute aus jedem Bezirk die gut vernetzt sind - 20 Leute
  • Film ist supergut angekommen

Wunsch: Umsetzung konkreter dinge statt heißer Luft Psitive Überraschung: es tut sich viel in Kärnten!

StmK:

  • Graz: 1. Mittwoch im Monat Treffen in Graz

aktuelles Projekt gemeinsam mit Uni zum Thema Schadstoffbelastung von Gemüse aus urbanen Gärten

RG West

Tirol/Vorarlberg sind eher getrennte Gruppen Vdbg.: Simone Peter - enge Vernetzung mit den dortigen Initiativen (Bodenseeakademie, Wandeltreppe) - Foodcoops, Repaircafe, etc

Tirol: Treffen alle 2 Monate

  • 60 personen, 20 am Treffen, auch Universitär und BäuerInnen
  • Hauptthema: LandarbeiterInnen
  • Foodcoop wurde gemeinsam mit Transition gegründet (mit 40 Personen voll, gründung einer Zweiten ist in Arbeit)
  • Thema Bodensouvveränität - 9% versiegelte Fläche, nur 12% besiedelbare Fläche
  • Land-Grabbing durch Gemüsebauern - Getreide wird Verdrängt, Golfplätze bringen Preise durcheinander

Salzburg: Foodcoop mit Lastenradlieferung, regelmäßige Plena

RG Nord

  • Rg-Treffen in Wien nach dem Forum, viele Leute auf der Boku
  • Zweites Treffen in NÖ/Arhe Noah - schlecht besucht- es wurde aber geklärt: Was sind die Aufgaben der Regionalgruppe?

AUfgaben der RG Nord:

  • Vierköpfiges Koordinationsteam
  • RG Trifft sich zum Austausch, entweder zu einem Hauptthema
  • ANbieten der von Projektmanagement
  • Es geht darum, dass es in kleineren Strukturen konkrete Aktivitäten geben.
  • Wien: regelmäßige Nyéléni Forschungsstammtisch im VinziRast Mittendrin
  • "Problem" Region ist sehr groß, kleinere Gruppentreffen sinnvoll?

Berichte aus den Projekten/Initiativen

  • ErntehelferInnen - Franziskus
  • Wir haben Es Satt - Organisationenplattform + Wir Kapern... - Brigitte
  • CSA/Solidarische Landwirtschaft in Österreich - Stephan - Treffen am 14. Februar
  • Interne Bewusstseinsbildung -
  • Bodensouvveränität -
  • Alternatiba in Wien - Sep/Okt 15
  • Verein Re:Active - Kulturvernetzung
  • BANG -
  • Forschungsstammtisch zu ES - 9. Dezember erstes Treffen
  • Verein zu zugang zu Land - ANtonia - Beppo
  • FKK stagniert derzeit, Walter ist aber dahinter
  • Nyéléni Slovenia - eventuell im Schloss Muregg mit RG Süd
  • Nyéléni DE - wwww.nyeleni.de - Forum für den deutschsprachigen Raum in 2016 - zum Newsletter anmelden! 18.1.- 20.1. Bildungstage in Berlin.
  • Sammlung der Unterlagen
  • Info-Plattform?
  • Gemeinschaftsgarten + Einkochen in Rosenstein/OÖ

La Via Campesina zum internationalen Aktionstag zu Gewalt gegen Frauen

Workshopberichte

Regionalgruppen - Änderungsantrag:

  • Regionalgruppen funktionieren leider nicht so richtig

Änderungsvorschlag:

  • Herunterbrechen auf Bundesländerebene
  • KoordinatorInnen brauchen ansprechpersonen in den Bezirken?

Regionalgruppen wissen nicht genau welche Funktionen sie erfüllen

  • Hauptsächlich Mailverkehr
  • Länger keine Treffen.
  • Deswegen: Service und Anlaufstelle
  • ca ein mal im Jahr ein Treffen im Bundesland zum Präsentieren von Projekten
  • Menschen für die Bewegung sensibilieren

Fragen:

  • Wie Informationsfuss aufrecht erhalten?
  • Reichen nicht regionale Stammtische? (Die der Regionalgruppen Koordination berichten)
  • Regionalgruppen können sich ihre Funktion selber geben!
  • Fehlt eine Zielformulierung
  • Klarer Auftrag vom NÖK an RegionalgruppenkoordinatorInnen?

Struktur war bewusst schwammig damit sie von Menschen mit Leben gefüllt werden kann. Lösungen zur erhöhung der Arbeitsfähigkeit sind mehr als Wilkomen. NÖK ist nicht überlaufen worden :) es können also ruhig mal 15 delegierte sein. Doppelbesetzungen sind Problematisch.

Wir Brauhcen:

  • Beschreibungen der RegionalgruppenkoordinatorInnen auf der Website + Kontakt

Beschluss

Die Organisationsstruktur wird entsprechend angepasst.

Wie weiter mit den Projekten

  • 25 Projekte wurden ausgearbeitet. Aber wenig feedback von den ProjektleiterInnen
  • Manche laufen, manche sind stillgelegt, wie wieder in Gang kriegen?
  • Es fehlt an Projektwerkzeugen. -> Seminar "Projektmanagement"
  • Informationsfluss: Möglichst regionale Stammtische auf denen man sich austauschen kann.
  • Kompetenzpools: Vorhandenes Know-How sameln
  • Kollektives Kritisches Kartieren: Spannende initiativen etc sichtbar machen -> Wissen bei Nyéléni DE

Seminar

Wir wollen mit den ProjektorganisatorInnen ein Seminar zu Projektmanagement machen. Daraus könnte eine Support Grupe entstehen.

Info-Fluss in der Bewegung

Wie kommt man zu Informationen, wo funktioniert der INfo-fluss und wo gibt es Handlungsbedarf? Wie kommen neue Menschen zur Nyeleni-bewegung? Bei Treffen bzw. auf der Homepage: Mitmachen ist erster Punkt - du musst gleich was tun - das überfordert, gleich am Anfang. Deshalb: Regionalberater_innen für Ernährungssouveränität, die einem Rede und Antwort stehen, wenn man sehr motiviert ist, aber keine Ahnung hat, wo anfangen, wie andocken.

Dazu braucht es ein Team, das die Website betreut und Änderungen durchführt; An welche mailadresse schickt man INfos, Änderungswünsche, wie formuliert man das oder wie kann mans selbst editieren? Martin will sich für die Koordination eines Netzwerkteams verantwortlich fühlen. ER sucht Leute, die ihm dabei helfen die Homepage zu betreuen - Bitte Interessierte bald bei Martin melden

Nyéléni DE

  • Website www.nyeleni.de
  • Newsletter anmelden
  • DE Lernt aus unseren Fehlern, wir genießen bei allem was toll ist.
  • Mitfahrgelgenheit für 17.1. -20.1. organisieren (Demo + Nyéléni Bildungstage)

Nyéléni Früjahrstreffen

  • Halbjährliche Treffen fortführen? Ist der Aufwand gerechtfertigt?
  • Wo soll das nächste Treffen sein?

Vorschläge

  • Nach HMP 2015? Mit thematischer Verknüpfung = Anfang mai?
  • Agenda zur Verdichtung der Basisdemokratie
  • Wenn nicht in Wien: Gemeinsam mit der Regionalgruppe organisieren/von der REgionalgruppe organisiert
  • Die Terffen sollen im Frühjahr oder im Winter sein, jedenfalls nicht im Sommer. Eines in Wien und eines in der "Region" = Gut erreichbar
  • Termin: April-Mai - Problem mit HMP
  • Wann haben die Bauern Zeit? November bis Februar. -> Februar-April solls in einer Landeshauptstadt sein.
  • Kärnten: Anna besprichts mit der Regionalgruppe

NÖK neu Teil 2

  • Wer kümert sich um das füllen des neuen NÖK? NÖK alt.
  • 4 Orgas Attac, FIAN, ÖBV, Südwind
  • Eine Person aus jedem Bundesland - Die Gruppen entsenden Personen in das NÖK!
  • 3 Freie Radikale

Solidarische Landwirtschaft

Initiativen die noch nicht im Wiki unter CSA-Betriebe und Initiativen in Österreich stehen bitte an solawi@ernaehrungssouveraenitaet.at melden

Termine

12.12. Permakulturworkshop Planung und Praxis der Waldgärtnerei, 18:00 in der Steinbeckgasse 81, Hütteldorf/Wien

Randnotizen - "Wir brauchen"

  • Support Gruppe für Projekte, Vernetzung, Informationen zu schaffen. Diese kann einen Info-Text zusammenfassen.
  • Liste mit Menschen die ihr Wissen anderen und Gruppen zur Verfügung stellen können.