Wie macht uns das Grundeinkommen satt?

Wann:
20. September 2014 um 16:00 – 19:00
2014-09-20T16:00:00+02:00
2014-09-20T19:00:00+02:00
Wo:
WUK Initiativenraum
Währinger Straße 59
1090 Wien
Österreich
„Wie macht uns das Grundeinkommen satt?“
FoodCoop
Wann? Samstag, 20. September, 16 bis 19 Uhr
Wo? WUK, Initiativenraum, Währinger Straße 59, 1090 Wien

Zu Beginn der Veranstaltung werden in kurzen Inputs FoodCoops (Birgit Walter), solidarische Landwirtschaft/CSA (Richard Mogg) und das bedingungslose Grundeinkommen/BGE (Brigitte Kratzwald) vorgestellt. Dann wollen wir im Rahmen eines Weltcafés in Kleingruppen miteinander ins Gespräch kommen. Wer zuerst noch mehr über das Grundeinkommen oder die FoodCoops und CSA wissen will, kann sich noch bei Infoständen im Nebenraum näher informieren und dann später ins Weltcafé einsteigen. Dort wollen wir uns gemeinsam überlegen, was die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens für die Produktion, Verteilung und Konsumption von Lebensmittel bedeuten würde. Da diese Frage nicht nur uns KonsumentInnen betrifft, sondern klarerweise vor allem auch ProduzentInnen, Bauern und Bäuerinnen, LandarbeiterInnen, Supermarktangestelte, LieferantInnen und viele mehr, laden wir alle recht herzlich ein, euch aus eurer Perspektive an der Diskussion zu beteiligen!

Teilt gerne unsere FB-Veranstaltung und sagt es weiter: https://www.facebook.com/events/591202037665743/
Mehr zur Woche des Grundeinkommens: http://basicincomeweek.org/

Weiteres Programm in Österreich:
http://www.pro-grundeinkommen.at/WdGE2014/Flyer_WdGE2014.pdf

Aufruf zur Beteiligung an der 7. Internationalen Woche des Grundeinkommens: http://grundeinkommen.at/attachments/article/290/Aufruf%20WdBGE2014.pdf

Mehr zum Grundeinkommen: http://grundeinkommen.at/

Mehr zu FoodCoops: http://foodcoops.at/

 

Kommentar verfassen