„Wie Land uns Leute wieder zusammen finden“ – Filmabend und Gespräch

Klicken um die Karte anzuzeigen
Wann:
30. Januar 2018 um 19:00
2018-01-30T19:00:00+01:00
2018-01-30T19:15:00+01:00
Wo:
Buch (Vbg)
Schulungsraum Gemeindezentrum

Was passiert, wenn Menschen gemeinsam die Verantwortung für die
Produktion ihrer Lebensmittel übernehmen? Wenn nicht die/der BäuerIn allein
alle Folgen von schlechtem Wetter, Marktschwankungen oder
Überproduktion tragen muss?
In Österreich findet man seit einigen Jahren Erntegemeinschaften, bei
denen sich BäuerInnen und KonsumentInnen direkt zusammenschließen: Der Hof hat
keine KundInnen mehr sondern Mitglieder. Es werden keine Preise mehr für
einzelne Produkte gezahlt, sondern die Kosten des Bauernhofs im Ganzen
gemeinsam gedeckt.
Die TV-Dokumentation „Bauer sucht Crowd“ widmet sich der
„Gemeinschaftlich getragenen Landwirtschaft“ in Österreich. Der Film
zeigt den Mut, den es braucht Neues auszuprobieren, die Schwierigkeiten,
die es zu überwinden gilt und die Freude mit der Erde zu arbeiten.
Nach dem Film gibt es eine kurze Vorstellung von Initiativen in unserer
Region (Martinshof, unsere Solawi, neue Solawi in Riefensberg) und dann
Gespräche an Themen-Tischen und einen Dialogkreis zum Abschluss.
Es laden euch ein die ÖBV – Österr. Berg- und KleinbäuerInnen
Vereinigung gemeinsam mit den Bucher Bäuerinnen und dem Obst- und
Gartenverein Buch!
Die Veranstaltung wird gefördert von der Österr. Gesellschaft für
politische Bildung im Rahmen des Projektes „Biobäuerliche Agrarkultur im 21. Jahrhundert“