Veranstaltung: Rohstoffe der digitalen Zukunft (veranstaltet von: Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, Finance & Trade Watch, Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000, Netzwerk Soziale Verantwortung (NeSoVe) und Südwind im Rahmen des Projekts „Rohstoffe der Digitalisierung“)

Wann:
23. Juni 2017 um 9:00 – 13:00
2017-06-23T09:00:00+02:00
2017-06-23T13:00:00+02:00
Wo:
Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35
1010 Wien
Veranstaltung: Rohstoffe der digitalen Zukunft (veranstaltet von: Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, Finance & Trade Watch, Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000, Netzwerk Soziale Verantwortung (NeSoVe) und Südwind im Rahmen des Projekts „Rohstoffe der Digitalisierung“)

Die Digitalisierung wird aufgrund ihres erwarteten Wachstumspotenzials als Hoffnung für unsere Wirtschaft und Gesellschaft gesehen. Aber auch eine digitalisierte Gesellschaft benötigt eine „Hardware“. Abbau, Verarbeitung, Handel und nicht zuletzt die Entsorgung der Rohstoffe für die Produktion von Smartphones, Tablets und Laptops gehen oft Hand in Hand mit gravierenden Menschenrechtsverletzungen, schweren Konflikten und erheblicher Umweltzerstörung. Im Zentrum dieser Veranstaltung stehen die Möglichkeiten und Handlungsoptionen der Politik für eine gerechtere und umweltfreundlichere Rohstoffpolitik.

[http://www.ftwatch.at/wp-content/uploads/2017/05/Einladung_Rohstoffe_final.pdf](http://www.ftwatch.at/wp-content/uploads/2017/05/Einladung_Rohstoffe_final.pdf)

Kommentar verfassen