Skills4Change – Grinberg & nachhaltiger Aktivismus

Wir begegnen Werkzeugen der Grinberg Methode, die ermöglichen nachhaltig und alltagstauglich gut auf sich zu schauen und sich damit zu beschäfitgen, was Aktivismus für “Gefahren” darstellt – (z.B. das Gefühl, dass es so viel zu verändern gibt, das man nie genug getan hat, nie fertig ist und sich immer mehr Druck macht bis man am Ende keine Kraft mehr hat weiter zu machen – wahrscheinlich ähnlich einem Burnout im Arbeitsleben) – und wie man damit umgehen kann. Kurz gesagt: Strategien Aktivismus so zu gestalten, dass Menschen längerfristig aktiv sein und bleiben können ohne daran kaputt zu gehen.

**Anmeldung** mit Namen an [s4c@systemchange-not-climatechange.at](mailto:s4c@systemchange-not-climatechange.at)

Auf unserer Website findet ihr alle Details zu den einzelnen Workshops: http://systemchange-not-climatechange.at/de/skills-4-change/

Facebook-Event:

Kommentar verfassen