Pflegearbeit & Gepflegt-Werden in ländlichen Gebieten

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
28. Oktober 2017 um 19:30
2017-10-28T19:30:00+02:00
2017-10-28T19:45:00+02:00
Wo:
Afro-Asiatisches Institut Graz
Leechgasse 22
8010 Graz

“Who cares?”-Podiumsdiskussion

Auch Altbäuer*innen werden immer älter – und brauchen vermehrt Betreuung und Pflege. Wen kümmerts? Meistens die Bäuerin. Oder eine externe Arbeitskraft: die 24-Stunden-Betreuung. Pflegen und Gepflegt-Werden im ländlichen Raum ist mit speziellen Herausforderungen verknüpft. Gibt es die nötigen Hilfseinrichtungen? Wie geht es einer Pflegerin, die neu im Land ist? Wen kümmert es, wie es den Pflegenden und den Gepflegten mit all den Herausforderungen geht?
Diskussion mit:
Mira Palmisano (Kollektiv-Bäuerin mit Pflegeerfahrung)
Gudrun Bauer (Sozioökonomin und Pflegewissenschaftlerin)
und einer Expertin der 24-Stunden-Betreuung
Moderation: Lisa Bolyos