Nyeleni Herbsttreffen in Kärnten

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
2. November 2018 – 4. November 2018 ganztägig
2018-11-02T00:00:00+01:00
2018-11-05T00:00:00+01:00
Wo:
Lorenzhof 'Live Together'
Denkmalweg 7
9581 Ledenitzen

Nach dem produktiven Frühjahrtreffen der Nyéléni Bewegung, bereiten wir uns schon auf unser nächstes Herbstreffen vor – diesmal in Kärnten.
Mit Workshops und Vorträgen, Buchvorstelltungen und Spielen werden wir uns dem Thema Ernährungssouveränität auf vielfältige Weise annähern. Auch wenn Du noch nicht viel weißt über Ernährungssouveränität, komm vorbei und werde Teil der Bewegung. Vorstellung von Initiativen für Ernährungssouveränität, Vernetzen mit anderen Gruppen, Aktionen planen – und natürlich gemeinsames Essen, all das wird Teil des Treffens sein.
Fr, 2. Nov – So, 4. Nov 2018
Lorenzhof, Denkmalweg 7, Ledenitzen (Ktn)
Wir laden alle Interessierten herzlich ein, beim Forum für Ernährungssouveränität dabei zu sein. Auf euch warten spannende Workshops, Diskussionen und viel Gelegenheit zur Vernetzung.
Fr, 02. Nov, 18.30
Stadtkino Villach
Film „Count-Down am Xingu“ und Podiumsdiskussion mit Johann Kandler, Koordinator der Klimabündnis-Partnerschaft am Rio Negro
Sa, 03. Nov, ab 9:00, ganztägig
Workshops 9:30 – 11:00

Vanessa Rainer & Sascha Jabali – Erfahrungen einer lokalpolitisch aktiven Bewegung für Ernährungssouveränität
Mario Molina-Kescher – Dem Klimawandel mit Permakultur entgegenstreben
Johann Kandler – Vortrag und Diskussion zur Situation der Indigenen in der Belo-Monte-Region, sowie der Landlosen-Bewegung (Movimento dos Trabalhadores Sem Terra, MST) in Brasilien

Workshops: 11:30 – 13:00

Die Schweizer Volksabstimmung für Ernährungssouveränität – Ergebnis, Erfahrungen, Perspektiven
Alexandra Sacher Santana – Permakultur als Lebensweise
Crashkurs Ernährungssouveränität für Einsteiger*innen

Workshops 14.30 – 16:00

FIAN Österreich – Die UN-Deklaration für bäuerliche Rechte
Franz Rohrmoser (Mitbegründer der ÖBV) – Buchpräsentation „Mein Einsatz für bäuerliche Zukunft“
Isa Priebernig – Erfahrungen aus dem Görtschitztal: Welche Rahmenbedingungen braucht die kleinstrukturierte Landwirtschaft, um gesunde Lebensmittel zu erzeugen?

17.00 Gemeinsame „Ernte“, 18.30 Uhr gemeinsames Abendessen
 
So, 04. Nov, 10:00 – 14:30
Plenum der österreichischen Bewegung für Ernährungssouveränität und „Open Space“ für deine Anliegen. Um 13:00 gibt es ein gemeinsames Mittagessen
Die Teilnahme am Forum ist kostenlos, für Speis & Trank (vegan/vegetarisch) wird um einen Beitrag gebeten.
Weitere Infos: https://tinyurl.com/programm-herbstforum
Veranstaltet von der Österreichischen Bewegung für Ernährungssouveränität