Lungauer Herbstsymposion: “Lebendig“

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
16. November 2018 um 19:30 – 18. November 2018 um 19:30
2018-11-16T19:30:00+01:00
2018-11-18T19:30:00+01:00
Wo:
St. Margarethen im Lungau (Slzb) Biohof Sauschneider
St. Margarethen im Lungau (Slzb)

Lungauer Herbstsymposion: “Lebendig“
Giftfreier Lungau – bienenfreundliche Region
Fr, 16. Nov – So, 18. Nov 2018
Biohof Sauschneider, St. Margarethen im Lungau (Slzb)
Unmengen von verschiedenen Giften werden auf unsere Nahrungsmittel ausgebracht, so werden z.B. Äpfel bis zu 35 Mal pro Saison gespritzt. Diese Gifte machen nicht nur die Umwelt kaputt, sondern sind auch für die Konsument*innen bedenklich. Ist es möglich den Biosphärenpark Lungau als „giftfreie“ Region auszurufen? Können wir auf alle diese Herbizide, Fungizide und Pestizide verzichten? Welche Umsetzungmöglichkeiten es gibt und wie gefährlich diese Gifte überhaupt sind, diskutieren wir beim Herbstsymposion 2018.
Fr, 16. Nov, 19:30
Film “Das Wunder von Mals” mit anschließender Diskussion mit Regisseur Alexander Schiebel
 
Sa, 17. Nov, 13:30
Vorträge von Hans Zaller (Autor von „Unser tägliches Gift“), Aktivist*innen aus der Gemeinde Mals (sie berichten über den Malser Weg) und Dominik Lienhart (Global 2000 “Förderung der Artenvielfalt in Gemeinden”) – Im Anschluss gemeinsames Abendessen.
 
Sa, 17. Nov, 19:30 Uhr
Podiumsdiskussion mit den Vortragenden des Nachmittage und mit lokalen Verantwortungsträger*innen, zum Thema: “Eine giftfreie Region Lungau – Wie kann das umgesetzt werden?“
 
So, 18. Nov, 9:00
Symposions-Brunch “Käse und Honig”
Nachlese und Abschluss des Herbstsymposions
Veranstaltet vom Verein SOL und dem Salzburger Bildungswerk in Kooperation mit Biohof Sauschneider, ÖBV u.a.