“In die Tiefe wachsen” – Bäuerinnenseminar in Vorarlberg

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
13. Februar 2016 um 10:00 – 14. Februar 2016 um 16:00
2016-02-13T10:00:00+01:00
2016-02-14T16:00:00+01:00
Wo:
Bildungshotel Viktor am Viktorsberg
Hauptstraße 62
6836 Viktorsberg

Sich Zeit nehmen, um die eigenen Leistungen und Fähigkeiten anzuschauen & sich mit Ähnlichgesinnten auszutauschen
 
leider wegen geringer Anzahl an Anmeldungen abgesagt!
 
„Die Welt ist voll von Sachen und es ist wirklich nötig, dass sie jemand findet.“ (Pippi Langstrumpf)
Warum dieses Seminar? Wir Bäuerinnen bekommen immer wieder gesagt, dass unsere Leistung, unsere Produktion, unsere Höfe wachsen sollen. Viel zu oft geben wir diesem Druck nach. In diesem Seminar wollen wir unsere eigenen Leistungen und Fähigkeiten anschauen und wertschätzen lernen, sodass wir innere Stärke für den Widerstand gegen den Wachstumszwang gewinnen. Wir wollen in uns entdecken, wie unser Bild von einem erfüllten und zufriedenen Leben aussieht. Wir wollen nicht an Größe wachsen, sondern in die Tiefe!
 
Für das gemeinsame Seminar Zeit kann das heißen: Ich mache mich auf die Suche, um meine ureigensten inneren Schätze zu finden, damit ich wachsen kann. Ich stärke mein Selbstbewusstsein, werde mir meiner selbst bewusst, richte den Blick nach innen, lerne mich selber kennen und finde heraus wer ich bin und was ich kann.
Zeit für mich haben.
Achtsamer und liebevoller Umgang mit mir selbst.
Mir etwas Gutes tun.
Meinen Bedürfnissen nachspüren.
Mir Zeit nehmen um meine eigenen Leistungen und Fähigkeiten anzuschauen.
Kreativ werden.
Wachsen an den Wurzeln – indem ich mit mir in Beziehung trete.
Wachsen in die Wipfel – indem ich sichtbar bar bin und handle.
Wachsen in die Weite – in meinem Zugang zu den Menschen, kreativ und natürlich.
 
Gleichzeitig möchten wir uns mit Ähnlichgesinnten austauschen, uns gegenseitig stärken und gemeinsam Ideen spinnen.
 
Referentin: Susanne Bock – Dipl. Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Trainerin für Paarkommunikation, Systemische Aufstellungsarbeit und Beratung u.v.m. – Sie hält den roten Faden in der Hand und begleitet die Gruppe mit Einfühlsamkeit und kreativen Methoden.
 
Nachfragen und Anmeldung:
(function(){var ml=’EeC2ch3.vpmDn%rutAsfigalo-k04F’,mi=’=62F=3K5>1C=6;=33:FDG@H=6A81>F