Film und Diskussion “In unseren Händen”

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
19. Februar 2019 um 18:30
2019-02-19T18:30:00+01:00
2019-02-19T18:45:00+01:00
Wo:
Albert Schweizer Haus (Wien)
Schwarzspanierstr. 13
1090 Wien

“In unseren Händen”
Ernährung und Landwirtschaft stecken in der Krise. In kaum mehr als einem Jahrzehnt schlossen mehr als 33.000 bäuerliche Betriebe in Großbritannien für immer ihre Pforten. Der Film porträtiert Bauern und Bäuerinnen der Landworkers’ Alliance, ein Mitglied von “La Via Campesina” in Großbritannien. Er zeigt gelebten Widerstand gegen ein industrielles Agrarsystem in Zeiten des drohenden Brexit. Eine wachsende Bewegung von Bauern, Bäuerinnen und anderen im landwirtschaftlichen Bereich Tätigen erschafft und erhält pulsierende Höfe, lebendige Böden, florierende Lebensmittelmärkte und ein gerechteres Ernährungs- und Agrarsystem für alle. „In unseren Händen“ ist die Geschichte einer alternativen Landwirtschaft, einer neuen Art der Ernährung und einer neuen Form von Gesellschaft.

  Anschließende Diskussion mit:

Walter Bauer, Südwind Wien
Julianna Fehlinger, AgrarAttac

Eine Veranstaltung von Agrar Attac, Südwind Wien, ÖBV-Via Campesina und Hunger.Macht.Profite, im Rahmen der Ausstellung “Endlich Wachstum!”: