Österreichweites Vernetzungstreffen zum Klimagipfel 2015 – System Change not Climate Change

Thema: Klimagipfel 2015 (COP 21 in Paris)

Datum:
21.6.2015 (20.6. abends Ankunft, 21.6. ganztags Treffen)
Ort: Graz

Anmeldung per Email bis spätestens 14.6. an: aktionsbuendnisgraz@krutt.org

Genaue Informationen zu Uhrzeit und Ort werden nach Anmeldung zugeschickt.
Die Teilnahme ist kostenlos!

Organisiert wird das Treffen von unterschiedlichen Initiativen innerhalb und
außerhalb von Graz wie das Aktionsbündnis Graz, Finance and Trade Watch, Attac, Südwind, Crossroads und Greenpeace.

Unsere derzeitige Form des Wirtschaftens hat uns kurz vor eine
klimatische Katastrophe geführt, die es zu verhindern gilt.
Seit 1992 treffen sich politische VertreterInnen aus aller Welt bei den sog. Klimagipfeln (Conferences of the Parties) um sich über die klimatische Krise zu beraten.
Resultate gibt es wenige bis keine.

Am 21.6. wollen wir in Graz gemeinsam herausfinden welche Aktionen wir österreichweit gleichzeitig oder koordiniert starten können und uns über Ideen austauschen.
Es soll von jeder interessierten Organsation ein/e oder zwei Vertreter/innen kommen, um es möglichst übersichtlich und effizient zu gestalten (da wir nur einen Tag gemeinsam haben). Jede/r Deligierte soll sich bitte auch im Vorfeld bereits Gedanken dazu machen, in welche Richtung die jeweilige Organisation gehen möchte und wen/was man adressiert (breite Öffentlichkeit, Politik, Alternative Lebensweisen, Ernst der Situation, …?).
Ebenso sind Einzelpersonen willkommen die am Aufbau einer regionalen Gruppe interessiert sind. Es ist an der Zeit, dass sich jede/r bewusst wird, dass die Verantwortung bei den BürgerInnen selbst liegt.
Nur durch die Veränderung unserer eigenen Handlungen und bewusstem Druck gegenüber unserer politischen VertreterInnen, können wir etwas bewirken.
Uns muss die Dringlichkeit bewusst werden, dass sich jede/r als MultiplikatorIn für dieses Thema sieht, sonst wird es keinen Wandel geben, oder dieser viel zu spät eintreten.

Nur die Masse kann einen Wandel unseres Wirtschafts- und Gesellschaftssystems bewirken. Wir sind die Masse. Wir sind der Wandel.

System Chance not Climate Change ist eine internationale Bewegung.
Geben wir ihr in Österreich eine lautere Stimme.

Finance and Trade Watch hat damit schon begonnen:
http://www.ftwatch.at/klima/system-change-not-climate-change/

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Einladung 21.6.

Kommentar verfassen