Braune Ökos

Wann:
10. Oktober 2020 um 10:00 – 17:00
2020-10-10T10:00:00+02:00
2020-10-10T17:00:00+02:00
Wo:
Fehring (Stmk)
Kontakt:
www.viacampesina.at/termine/

Wo? Gemeinschaftprojekt „Cambium – Leben in Gemeinschaft“, Kasernenstraße 2, 8350 Fehring (Stmk)
Rechtes Gedankengut & Landwirtschaft
Dass Neonazis auch Bio-Bauern sein können, ist ein alter Hut. Aber auch in unseren bäuerlichen Organisationen, in unserem ländlichen Umfeld oder in der Bewegung für Ernährungssouveränität können rechte oder rechtsextreme Kommentare fallen. Mal offen, mal verdeckt versuchen braune Ökos mit nationalistischen und völkischen Ideen in bäuerlichen oder ökologischen Gruppen oder Organisationen anzudocken und Fuß zu fassen.

Infos gibt’s unter anderem zu den völkischen Siedlern, rechtsextremen Teilen der Anastasia-Bewegung und rechtsofenen Rudolf-Steiner-Anhänger_innen, aber auch zu aktuellen Verschwörungstheorien.
Wir laden ein zu Diskussion und Gedankenaustausch: Was ist überhaupt problematisch an „rechts“? Wie erkenne ich rechtsextreme Botschaften? Was können wir rechten Ar- gumentationsmustern entgegensetzen? Welche Beweggrün- de haben Rechtsextreme um die Biolandwirtschaft zu unter- stützen? Wie kann ein positiver Umgang mit Spiritualität bei- behalten werden, ohne Nazis die Tür zu öfnen? Für wen? Eingeladen sind alle Bäuerinnen und Bauern, Selbstversorger_innen, Leute aus allen ländlichen Gemein- schaftsprojekten, sowie alle anderen Naturverbundenen am Land, die Lust auf solche Fragestellungen haben. Komm vorbei und bring deine Gedanken ein!
Vertiefender Workshop: Sa, 10. Oktober 2020, 10:00 – 17:00
Für wen? Eingeladen sind alle Bäuerinnen und Bauern, Selbstversorger_innen, Leute aus allen ländlichen Gemein- schaftsprojekten, sowie alle anderen Naturverbundenen am Land, die Lust auf solche Fragestellungen haben. Komm vorbei und bring deine Gedanken ein!
Workshopleiterin: Katrina Mc Kee, Gemüsebäuerin und politische Erwachsenenbildnerin

Anmeldung bis 7.10., aber lieber spontan als gar nicht kommen und Infos zum Workshop: anneke.engel@viacampesina.at
Workshopbeitrag: freie Spende erwünscht
Schutzmaßnahmen bezüglich Covid-19 werden eingehalten. Bitte Mund-Nasen-Schutz mitbringen.
Gefördert aus den Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung
Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung.
 

Dieser Eintrag wurde von admin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.