Biolandbau und Treibhausgasemissionen

Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
27. November 2020 um 9:00 – 17:00
2020-11-27T09:00:00+01:00
2020-11-27T17:00:00+01:00
Wo:
Die GIESSEREI
Ried (OÖ)

Wo? Die GIESSEREI – Haus der Nachhaltigkeit, Rainerstraße 5, 4910 Ried/Innkreis (OÖ)
Biolandbau und Treibhausgasemissionen – Seminar
Die Klimakrise stellt die Landwirtschaft vor Herausforderungen: Anpassungen an klimatische
Veränderungen, eine Vielzahl an Lösungsversprechungen und eine von Schuldzuweisungen geprägte Diskussion. Gemeinsam mit Dr.in Maike Krauss finden wir heraus, an welchen Stellschrauben im Biolandbau wir ansetzen können, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu vermindern. Neben der Entstehung und Vermeidung von Lachgas und anderen Emissionen beschäftigen wir uns mit den Zusammenhängen zwischen Humus und Treibhausgasen und wenden neu gewonnenes Wissen auf die eigenen Abläufe am Hof an.
Referentin: Dr.in Maike Krauss, Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL) Schweiz
Teilnahmebeitrag: 45 € inkl. Essen, Getränke
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung per E-Mail office@kulturlandimpulse.at
Veranstaltet von KULI – Kultur.Land.Impulse, ÖBV und Boden.Wasser.Schutz Beratung des Landes OÖ und gefördert vom Land OÖ

Dieser Eintrag wurde von admin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.