Arbeit(en) für ein gutes Klima – Workshop

Wann:
20. März 2018 um 16:00 – 20:00
2018-03-20T16:00:00+01:00
2018-03-20T20:00:00+01:00
Wo:
IFF – Fakultät für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung der
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Schottenfeldgasse 29
1070 Wien
Austria
Arbeit(en) für ein gutes Klima - Workshop

Arbeit ist ein zentrales Element unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens und erlaubt uns die Welt zu bewegen, verändern und zu gestalten. Wie wir unsere Arbeit organisieren ist aber auch direkt verbunden mit der Frage, wie unsere Wirtschaft funktioniert und wie wir mit den natürlichen Ressourcen umgehen, die uns unser Planet bietet. Daraus ergeben sich viele Fragen: Was bedeutet Arbeit für uns? Wie wollen und können wir in Zukunft arbeiten? Wie kann Arbeit gedacht und organisiert werden – in einer Gesellschaft, die sozial gerecht ist und innerhalb der ökologischen Grenzen bleibt?

Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns im Workshopnachmittag, den Studierende der SEC gemeinsam mit der Bildungs-AG von „System Change not Climate Change!“ organisieren und durchführen. Wir beschäftigen uns dabei auf interaktive Art und Weise mit verschiedenen Ansätzen (wie z.B. Bedingungsloses Grundeinkommen, Arbeitszeitverkürzung, etc.), die neue Perspektiven auf die gesellschaftliche Organisation von Arbeit bieten. Die verwendeten Methoden und Materialien stammen zu einem großen Teil aus “ENDLICH WACHSTUM! Bildungsmaterialien für eine sozial-ökologische Transformation” vom Konzeptwerk neue Ökonomie aus Leipzig ().

Der Workshopnachmittag findet am **20.03.2018** von **16h bis ca. 19.30** an der IFF in der Schottenfeldgasse 29 im **Seminarraum 3b** statt.

Für eine bessere Planung und aufgrund der begrenzten Teilnehmer_innenanzahl, bitten wir euch um eine **Anmeldung** bis **16.03.2017** an [oeh.sozoek@aau.at](mailto:oeh.sozoek@aau.at), (je früher desto besser – first come first serve) ihr bekommt dann zeitgerecht eine Rückmeldung von uns.

Der Workshop ist kostenlos, Getränke und Snacks werden ausreichend vorhanden sein 🙂

Hinweise zur Barrierefreiheit: Der Workshop wird auf Deutsch stattfinden und einige Bewegungselemente beinhalten. Für Fragen und Anregungen wendet euch bitte ebenfalls an [oeh.sozoek@aau.at](mailto:oeh.sozoek@aau.at).

Wir hoffen auf zahlreiche Anmeldungen und freuen uns auf einen spannenden Nachmittag mit euch!

Kommentar verfassen